Home / Schlafzimmer / Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume


Die Wahl der Farben für die Dekoration Ihres Schlafzimmers ist eine wichtige Aufgabe. Zuallererst sollten Sie die Farbtöne mögen und anstatt sich die populären Trends anzusehen, ist es besser zu überlegen, welche Farbpalette Ihnen positive Emotionen verleiht. Viele Menschen merken nicht, dass die Farbe die allgemeine Atmosphäre im Raum bestimmt, und deshalb sind positive Farben für Schlafzimmer von so großer Bedeutung. Sie können nur einen Grundton verwenden oder das Schlafzimmer in zwei Farben dekorieren . Wichtig ist auch, dass Farbkombinationen eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Wir geben Ihnen einige nützliche Ideen, wie Sie ein harmonisches und gemütliches Interieur schaffen und Ihr Schlafzimmer zu einem idealen Erholungsraum machen können.

Die Gestaltung eines Schlafzimmers kann eine große Herausforderung sein, und Sie müssen sich häufig mit begrenztem Platz, kleinen Abmessungen, nicht standardmäßigen Formen und sogar bestimmten architektonischen Mängeln auseinandersetzen. Wenn Sie jedoch die Proportionen und Merkmale des Raums berücksichtigen, können Sie einen schönen und komfortablen Raum schaffen. Schlafzimmer variieren in Größe, Form, Höhe, Beleuchtung usw. Es ist wichtig, dass Sie die architektonischen Merkmale und die Gesamtabmessungen des Raums sorgfältig berücksichtigen. Zum Beispiel enge Räume, Räume mit sehr hohen oder niedrigen Decken, Dachbodenbereiche, Räume mit Nischen unterschiedlicher Tiefe, mit gutem oder schlechtem Tageslicht usw. All diese Merkmale erfordern einen kompetenten Designansatz und spezielle Designtechniken, die die Prinzipien verstehen und Psychologie der Farben und ihrer Kombinationen, eine durchdachte Platzierung der Möbel, eine sorgfältige Auswahl der künstlichen Beleuchtung, eine geschickte Organisation des Raums, so dass das Endergebnis ein gemütliches Schlafzimmer ist, in dem Sie sich gut ausruhen und schlafen können.

Psychologen und professionelle Designer wissen, dass eine schlechte Farbwahl im Innenraum nicht nur das Erscheinungsbild des Raumes, sondern auch die geistige und körperliche Gesundheit des Menschen beeinflusst. Ein falsch gewähltes Farbschema kann die Effizienz verringern oder zu Melancholie führen, während positive Farben das Schlafzimmer zu einem idealen Ort für Konzentration, Kreativität und Erholung machen.

Positive Farben für Schlafzimmer – wichtige Überlegungen, die Sie berücksichtigen sollten

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Wenn wir über positive Farben für Schlafzimmer sprechen, müssen wir darauf hinweisen, dass die Wahrnehmung streng individuell ist. Neben der Psychologie der Farben im Inneren, die von Wissenschaftlern und Psychologen analysiert wird, gibt es jedoch einige sehr wichtige Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, und hier sind einige von ihnen:

Eines der ersten Kriterien ist das Alter. Kinder mögen helle Farben, da sie fröhlich und lebendig sind. Intensive leuchtende Farben können jedoch schädlich und sogar gefährlich für Kinder mit schwacher Psyche sein, die anfällig sind und dem Einfluss der Umwelt ausgesetzt sind. Kräftige und energiegeladene Farben können sich positiv auf Kinder auswirken, die zu Apathie neigen, während ruhige Töne für impulsive und ausdrucksstarke Persönlichkeiten empfohlen werden. Psychologen zufolge ist es auch besser, beruhigende Töne zu verwenden, wenn man ein Jugendzimmer dekoriert. In diesem Alter sind Teenager voller Energie, daher muss das Schlafzimmer ihre Lebendigkeit ausbalancieren. Das Schlafzimmer erwachsener Personen erfordert eine ganz andere Herangehensweise. In der Regel benötigen Erwachsene einen Ort, an dem sie sich ausruhen und entspannen können. Dies bedeutet, dass die Farbskalen helle Gelb- und Grüntöne, Beige-, neutrale oder natürliche Farben aufweisen sollten.

Bei der Auswahl des Farbschemas sollte auch die Form, Größe, Höhe oder allgemein die Größe des Raums sorgfältig berücksichtigt werden. Sie wissen, dass kräftige und helle Farben Oberflächen näher erscheinen lassen, den Raum optisch verkleinern und sogar zu Irritationen führen können.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Farbmerkmale wie Intensität, Farbtöne, Tiefe, Sättigung, Helligkeit sind enorm wichtig. Helle Farben ziehen sofort das Auge an und beeinträchtigen den emotionalen Zustand, während zurückhaltendere Töne beruhigend und beruhigend wirken.

Wir erwähnten die persönliche Wahrnehmung, die ein weiterer zu beachtender Gesichtspunkt ist. Vielleicht magst du eine Farbe, die dir positive Emotionen verleiht, obwohl andere Leute sie als bedrückend empfinden. Sie sollten nicht vergessen, dass das Schlafzimmer ein persönlicher Raum ist und Sie diese Farben und ihre Schatten verwenden können, die Ihnen gefallen. Wenn Sie sich auf die einfachen Regeln für das Kombinieren von Farben konzentrieren, erhalten Sie ein ästhetisch ansprechendes, komfortables und ruhiges Schlafzimmer.

Geeignete Farbe für Wände und Decken ist nur eines der Dinge, über die Sie nachdenken müssen. Wand- und Deckendekoration ist die Basis des Schlafzimmerinterieurs. Möbel, Textilien und Accessoires sind ebenso wichtig für das Erscheinungsbild und die Atmosphäre. Sie müssen Muster und Töne auswählen, die sich harmonisch in das Hauptfarbschema einfügen.

Was sind die beliebtesten positiven Farben für Schlafzimmer?

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume


Positive Farben für Schlafzimmer variieren für jede Person. Es gibt jedoch einige Farben und Farbgruppen, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben und sich als vorteilhaft erwiesen haben.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume


Pastellfarben – Dies ist eine große Gruppe weicher, leiser, ruhiger und unauffälliger Farben, die nicht irritieren, keine Angst verursachen und die Menschen nicht nervös oder gestresst machen. Dies sind die blassen Schattierungen heller und gesättigter Farben, die eine friedliche Atmosphäre schaffen, die Tiefe des Haupttons betonen, den Farbkontrast ausgleichen und im Allgemeinen ideal für Schlafzimmerfarbschemata sind. Ein Hauptvorteil von Pastelltönen ist ihre Fähigkeit, sich an jeden Stil anzupassen. Sie sind ideal für Shabby-Chic-, Country-, Eco-Style-, Mediterrane-, Französische-Country-, provenzalische-Dekore usw. Pastelltöne erhöhen optisch den Raum und die Menge an Tageslicht. Dies ist nützlich für kleine Schlafzimmer, die nach Norden ausgerichtet sind. Darüber hinaus können diese sanften Farben eine Atmosphäre der Ruhe, Leichtigkeit und Raffinesse schaffen. Sie müssen lediglich den richtigen Farbton, die richtigen Möbel und Dekorationsgegenstände auswählen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich warme und kalte Töne leicht kombinieren lassen und das Ergebnis ein weicher Kontrast ist, der das Auge nicht reizt und perfekt für Schlafzimmer geeignet ist.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume


Natürliche und neutrale Farben sind universell und haben viele Vorteile. Sie können warm oder kalt sein und während warme Farben Emotionen und das Verlangen nach Geselligkeit aktivieren, können kalte Farben ein Gefühl der Entspannung erzeugen. Farbtheoretisch sind neutrale Farben Schwarz, Weiß und alle dazwischen liegenden Kombinationen, also Grau. Möglicherweise haben Sie jedoch bemerkt, dass weder Schwarz noch Weiß als Farben im Farbkreis vorhanden sind.

Erstens werden neutrale Farben nicht als zusätzliche Farbe gewertet, wenn sie in einem Farbschema enthalten sind. Sie sind vielseitig und können in jedem Einrichtungsstil verwendet werden – von rustikal bis minimalistisch. Neutrale und natürliche Farben werden immer populär sein und im Innendesign ganz oben stehen, da sie leicht miteinander kombiniert werden können und auf natürliche Weise kräftige und helle Töne ausgleichen. Ein weiterer Vorteil von neutralen Farben ist, dass sie Materialien und Texturen – schöne Stoffe, Vasen voller Blumen oder grob gearbeitete Holzmöbel – hervorheben. Neutrale Farben sind ein bewährter Klassiker und haben bewiesen, dass sie den Alltagsstress reduzieren können. Die größte Kraft neutraler Farben ist die Tatsache, dass sie das Auge nicht stören und niemals ermüden. Neutrale Farben können ohne Bedenken großzügig eingesetzt werden. Wenn Sie keine gewagten Farblösungen benötigen (oder nicht mögen), können Sie außergewöhnliche Designs kreieren, indem Sie verschiedene Farbtöne und Nuancen kombinieren – warm oder kalt – und eine beruhigende und entspannende Atmosphäre im Schlafzimmer schaffen. Einige Leute denken, dass neutrale Farben keinen Charakter und keine Persönlichkeit haben und langweilig und langweilig aussehen. Es ist zwar schwieriger, mit neutralen Farben ein Gefühl der Individualität und des Stils zu schaffen, aber es ist nicht unmöglich, vor allem, wenn Sie Ebenen und Texturen mit Bedacht und Kompetenz hinzufügen, um visuelles Interesse zu wecken.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Neben Schwarz, Weiß und Grau wird eine Vielzahl von Farben als natürlich eingestuft – dies sind Holzfarben, Erdtöne, alle Brauntöne, von Oliv bis Grün, alle Pastelltöne in Gelb, Orange und Rot und allgemein Sprechen umfasst die Gruppe die zahlreichen Schattierungen, die in der Natur üblich sind. Die Definition für natürliche Farben kann auf verschiedene Arten interpretiert werden, aber ohne Zweifel schaffen sie eine Atmosphäre von Wärme, Weichheit, Gemütlichkeit und Luxus in jedem Schlafzimmer. Erde symbolisiert Stabilität und erdige Töne wie Beige, Sand und Hellgelb schaffen eine entspannende Atmosphäre, die zum Ausruhen am Ende des Tages einlädt. Diese Farben spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der körperlichen und geistigen Gesundheit. Sie sind daher die perfekte Wahl, wenn Sie nach positiven Farben suchen, die für Schlafzimmer geeignet sind.

Verständnis der Psychologie positiver Farben für Schlafzimmer

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Es gibt drei Primärfarben – Rot, Blau und Gelb, es gibt Sekundärfarben und jede hat ihre Schattierungen, Töne und Nuancen. Eine bestimmte Farbe kann verwendet werden, um Aufmerksamkeit zu erregen und eine bestimmte Stimmung anzuregen. Jede Farbe hat unterschiedliche Bedeutungen und die Menschen reagieren unterschiedlich, weil Farben wie alles in der Natur positive und negative Bedeutungen haben. Schauen wir uns einige der beliebtesten Farben für das Schlafzimmer-Interieur genauer an.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Rot ist eine kraftvolle Farbe, die mit Feuer und Blut, Energie, Wärme, Stärke, Kraft, Entschlossenheit und Leidenschaft, Verlangen und Liebe verbunden ist. Dies ist eine emotionale Farbe, die ein Gefühl von Wärme vermittelt. Rot ist stark, zieht sofort das Auge an, regt uns an und erhöht die Pulsfrequenz. Gleichzeitig kann es als anstrengend und aggressiv empfunden werden, sodass Sie es in Schlafzimmern sehr vorsichtig anwenden müssen, wenn Sie ein beruhigendes und entspanntes Interieur erzielen möchten .

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Blau verbindet sich mit dem Himmel, der Frische des Meeres und wirkt beruhigend. Es lindert Ängste, neutralisiert Aggressionen und andere negative Emotionen. Hellblaue Töne sind ideal für die Dekoration eines Schlafzimmers.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Gelb ist sonnig, emotional, optimistisch, fröhlich, freundlich, warm und lebendig. Es verleiht dem Innenraum Wärme und schafft angenehme Emotionen. Aufgrund der Tatsache, dass diese Primärfarbe außergewöhnlich anregend ist und psychologisch als die stärkste Farbe gilt (ihre hellsten Farbtöne können aggressiver sein als Rot), sollte sie im Schlafzimmer nicht zu hell und intensiv sein.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Pink als Farbton der roten Palette ist verträumt, romantisch, zart und weiblich. Es symbolisiert Wärme, Liebe und Sexualität.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Violett (lila) ist die Farbe der Kraft und des Verlangens, der tiefen Kontemplation und Meditation. Es ist auch mit Lizenzgebühren und Luxus verbunden.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Orange ist so hell, sonnig und optimistisch wie Gelb, es erzeugt ein Gefühl von Wärme und ist mit Freude, Sonne und Tropen verbunden. Orange ist jedoch eine Kombination aus Rot und Gelb, und eine übermäßige Verwendung dieser Farbe im Schlafzimmer kann sich negativ auf das Nervensystem auswirken.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Grün ist verbunden mit Natur, Wohlstand und Harmonie, Ruhe und Großzügigkeit. Diese Farbe wird oft als das Gleichgewicht zwischen warmen und kalten Farben beschrieben. Es hat eine große Heilkraft und senkt den Blutdruck, beruhigt den Geist und schafft ein Gefühl der Sicherheit. Dies ist eine der angenehmsten und erholsamsten Farben für das menschliche Auge.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Braun ist die Farbe der Erde und steht für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Stabilität. Es schafft ein Gefühl von Wärme und Gemütlichkeit. Braun ist fest und organisch und eine ideale Wahl für eine positive Farbe.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Weiß ist eine der beliebtesten neutralen Farben und steht für Unschuld, Bescheidenheit, Reinheit, Aufrichtigkeit, Spiritualität und Einfachheit. Im Gegensatz zu Schwarz wird Weiß normalerweise positiv wahrgenommen, da es Sicherheit bedeutet. Weiß ist die Hauptfarbe im Minimalismus und diejenigen, die sich an die Essenz des Stils halten möchten, sollten dies ebenfalls berücksichtigen. In einem Schlafzimmer kann Weiß jedoch ein völlig anderes Aussehen haben, als manche Leute es mit Krankenhäusern assoziieren.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Grau ist nicht nur eine der trendigsten Innenfarben, sondern reizt aufgrund seiner Neutralität auch nicht das Auge, ist ruhig und leise, elegant und raffiniert und der perfekte Hintergrund für andere Farben oder Einrichtungselemente.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Schwarz ist nicht die erste Wahl für Hausbesitzer, die positive Farben für Schlafzimmer suchen. Es ist verbunden mit Kraft, Eleganz, hoher Qualität, Zuverlässigkeit und ist die beste Wahl, wenn Sie ein Statement mit einem dramatischen Interieur abgeben möchten. Schwarze Schlafzimmer sehen unkonventionell, kühn und glamourös aus. Wenn diese Farbe positive Emotionen hervorruft, zögern Sie nicht und probieren Sie es aus!

Positive Farben für Schlafzimmer – Kombinationen und Schemata

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Basierend auf der Farbpsychologie können Sie verschiedene Innenräume mit individuellen Farben oder Kombinationen erstellen. Farben sollten richtig kombiniert werden, damit sie sich harmonisch und ausgewogen mischen. In einer Reihe von Artikeln haben wir die Prinzipien analoger, triadischer, komplementärer und monochromatischer Farbschemata erläutert. Wie Sie bereits wissen, verwenden analoge Kombinationen Farben, die im Farbkreis nebeneinander liegen, und ein Ton kann als Hintergrund (oder Hauptfarbe) verwendet werden, und die anderen können die Rolle von Akzenten spielen.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Komplementäre Farbschemata basieren auf Kontrasten zweier gegenüberliegender Farben im Farbkreis. Diese Art von Kombinationen sollte in Schlafzimmern mit besonderer Vorsicht verwendet werden, insbesondere wenn Sie helle und gesättigte Farbtöne verwenden. Denken Sie daran, dass Sie kalte und warme Farben oder Kontrastfarben nur dann sicher verwenden können, wenn Sie Pastelltöne verwenden, z. B. Grün, Blau oder Lila. Die Verwendung von Triadenfarben erfordert auch ein gewisses Wissen, Erfahrung und Verständnis, wenn Sie ein ausgewogenes Interieur schaffen möchten, das positive Empfindungen hervorruft.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Möglicherweise haben Sie von „organischen Kombinationen“ gehört, und dies ist der einfachste Weg, Farben zu paaren, die sich ergänzen. Dies ist ein guter Anfang für Menschen, die nicht viel Erfahrung mit Innenarchitektur und Dekoration haben. Wenn Sie sich auf eine Farbpalette konzentrieren, können Sie mehrere verschiedene Farbtöne kombinieren, die zueinander passen. Wenn beispielsweise das Schlafzimmer in hellen Beigetönen gehalten ist, können Pfirsich, Gold oder Pink als zusätzliche Farben verwendet werden, und Ihr Interieur sieht gemütlich und elegant aus Ruhe und der Raum hat eine angenehme Atmosphäre, die sowohl Erwachsene als auch Kinder zum Ausruhen einlädt.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Kontrastkombinationen sehen sehr gut aus, aber Sie müssen wissen, welche Farben gepaart werden können und welche nicht. Die einfachste Variante der Kontrastkombination ist Schwarz mit Weiß oder mit Rot. Wie bereits erwähnt, sind Schwarz und Weiß neutrale Farben, die im Farbkreis fehlen, es handelt sich jedoch um eine bewährte Kombination. Der Anteil ist besonders wichtig, wenn Sie ein Schlafzimmer entwerfen.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Einfarbige Schlafzimmer-Interieurs klingen nach einer einfachen Aufgabe, da sie viele Farben derselben Farbe kombinieren. Dieses Konzept ist jedoch täuschend einfach und in diesem Fall müssen Sie nicht nur die Haupttöne, sondern auch die kleinsten Details kombinieren. Geometrische und verschiedene abstrakte Muster werden häufig in einfarbigen Innenräumen verwendet, um Tiefe zu verleihen, sowie eine Vielzahl von Stoffen, die dem Innenraum Textur und Individualität verleihen.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Natürliches (und künstliches) Licht ist sehr wichtig für die Inneneinrichtung eines jeden Wohnraums, und wenn wir von positiven Farben für Schlafzimmer sprechen, ist dies umso wichtiger. Die Wahl des Farbschemas hängt zwar vom persönlichen Geschmack und der Wahrnehmung, von Alter und Geschlecht ab, Sie sollten jedoch immer die Lichtmenge berücksichtigen, da sie das Erscheinungsbild der Farben und damit die Gesamtatmosphäre im Raum beeinflusst.

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

Positive Farben für Schlafzimmer – ausgewogene, harmonische und entspannende Innenräume

About editor

Check Also

100 Schlafzimmer Designideen und Interieurs in verschiedenen Designstilen

100 Schlafzimmer Designideen und Interieurs in verschiedenen Designstilen

In dieser Sammlung von Einrichtungs- und Schlafzimmer-Gestaltungsideen finden Sie sicherlich Hilfestellung bei der Planung der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.